Yvonne heuert ab

Yvonne zwinkert uns nach Jakarta
Yvonne zwinkert uns nach Jakarta

Nach fast einem ganzen Monat auf unserem Schiff heuert Steuerfrau Yvonne wieder ab. Wir verbrachten mit ihr eine aufregende Woche auf Bali, erlebten einen ungeheuren 1-Tages-Trip nach Lembongan und segelten mit ihr in nur 7 Tagen von dort aus nach Jakarta. Hier stand sie ihre Frau, und beteiligte sich am gemeinschaftlichen Krank-Sein und Hühnersuppe kochen. Nun verlässt sie den Hafen von Jakarta mit Richtung Deutschland. … weiterlesen

Ausser Gefecht gesetzt!

knocked out
knocked out

Die Crew hat wohl was falsches gegessen und liegt die Woche flach. Aber das gehört doch dazu, oder? Unsere Mägen müssen sich in den nächsten zwei Jahren eh daran gewöhnen, ob sie wollen oder nicht. Wir schlürfen weiterhin Hühnersuppe und trinken Cola. Neues Geheimrezept: Gatorade oder Powerade sollen Wunder wirken! Ahoi!

Crew Mitglied verloren

Outboard Motor
Outboard Motor ist nun von Bord

Am Samstag, dem 13. August in Jakarta, hat sich unser 2 PS Honda Außenbord Motor vom Schlauchboot gerissen. Hiermit möchten wir uns vom Crew-Mitglied der ersten Stunde ehrenhaft verabschieden. Im Nirgendwo des Hafenbeckens ruht er nun in 10 Metern Tiefe. Er hinterlässt ein großes Loch am Heck unseres Boots. In Frieden soll er schlummern und wir hoffen, dass er sich dort wohler fühlt als im anspruchsvollen Gefüge unseres Teams.

R.I.P.

Marina Pantai Mutiara, Jakarta – Indonesien

An einem sonnigen Freitag laufen wir nach genau einer Woche seit Abfahrt auf Bali im Hafen von Jakarta ein. In nur sieben Tagen konnten wir die 650 Seemeilen zurücklegen. Dank 1,5 Knoten Strömung und guten Winden stellen wir unseren Streckenrekord auf.
Wir sind überwältigt von den tausenden Booten. Wo wir nur hinschauen, erblicken wir Tanker, Fähren, Fischerboote, Tanker, Fähren, Fischerboote… So langsam können wir den Puls der 20 Millionen Stadt erahnen!

Panorama bei der Einfahrt in den Hafen von Jakarta
Panorama bei der Einfahrt in den Hafen von Jakarta