Album Veröffentlichung “Songs for Marianne”

Dank dem unglaublichen Support von 503 Unterstützern auf Startnext.com konnten wir im Dezember 2015 erfolgreich die finanziellen Mittel für die Produktion unseres Albums „Songs for Marianne“ zusammensammeln. Darüber sind wir so unglaublich glücklich und platzen fast vor Dankbarkeit. Danke, wirklich, besten, tausend, größten Dank an euch, ihr seid spitze!

Dabei wird das Geld zu 100% für die Pressung von CD und Vinyl, GEMA-Gebühren, Mastering und die Produktion der Dankeschöns verwendet.

Eigentlich wollten wir das Album bis Ende Januar fertig haben und die Dankeschöns an die Unterstützer versenden. Nun haben wir Anfang März und das Album ist immer noch nicht fertig.

Dafür möchten wir uns hier, in aller Form bei den Menschen entschuldigen, die uns ihr Vertrauen entgegengebracht haben und nun sehnsüchtig auf ihr Dankeschön warten. Der ein oder andere hat uns schon eine Nachricht geschickt, wann denn das Album endlich erscheint und hat von uns auch eine vertröstende Antwort erhalten – für alle anderen hier nun unsere Verzugs-Erklärung:

Entschuldigung, es tut uns Leid…

So wie ihr, können auch wir es kaum erwarten, endlich das Album, und vor allem die Vinyl, in unseren Händen zu halten. Wir hatten gehofft, nach unserer Ankunft am 30. Oktober in Hamburg direkt mit der Mischung des Albums zu beginnen, um so eine Veröffentlichung Ende Januar einhalten zu können, doch „leider“ kam es etwas anders. Das Leben an Land ist wohl doch etwas stressiger, als auf See…

Wenige Tage nach unserer Ankunft kam das Angebot von der „Boot und Fun“ in Berlin, dass wir uns dort präsentieren dürfen. Neben einigen Konzerten schon im Dezember 2015, dann der boot in Düsseldorf Ende Januar und weiteren Konzerten im Februar waren wir ständig unterwegs, und konnten uns nicht in gewünschtem Maße in unserem Home-Studio einschließen.

Die Messen und Konzerte sind für uns sehr schön, wir kommen mit Menschen in Kontakt und vor allem: Wir können durch die Eintrittsgelder unsere Miete bezahlen. Denn das Crowdfunding-Geld geht zu 100% in die Produktion des Albums und für einen anderen Job haben wir keine Zeit.

Auch wenn die Fotos auf Facebook von unseren Konzerten den Anschein erwecken könnten, als wenn wir nur „feiern“ würden, doch Menschen einen schönen Abend zu bereiten, ist derzeit unsere Arbeit, eine angenehme zwar, aber eben doch notwendige Zeit, in der wir uns nicht um das Album kümmern können.

Veröffentlichung ab Mai möglich

Oft wurden wir nach den Konzerten gefragt, was wir denn jetzt machen, ob es nicht seltsam ist, wieder an Land zu sein und wann wir denn wieder losfahren.

Doch an Losfahren ist derzeit gar nicht zu denken. Wie ihr seht, kommen wir ja nicht mal mit der Album-Produktion hinterher und haben noch einiges zu tun.

Unser Zeitplan sieht derzeit so aus: Bis Mitte/Ende März sollten wir mit der Mischung fertig werden, dann wird gemastert und dann kann das Album ins Presswerk gehen. Das dauert noch mal ca. 6 Wochen und dann kann das Album an alle Supporter geschickt werden.

Hoffentlich können wir also Anfang Mai schon die ersten Pakete verschicken!

Nebenbei noch eine Frage: Wir hatten auch den Fischerboot-Kalender 2016 als Dankeschön angeboten. Wir würden einfach mal den Fischerboot-Kalender 2017 jetzt produzieren, wenn alle damit d’accord sind?

Für Anfang Juni versuchen wir uns dann ein paar Termine zu organisieren, um mit Jack Mantis ein klein wenig auf Tour zu gehen. Wer dabei eine Idee hat, wo wir auftreten könnten, soll sich unbedingt bei uns melden!

Noch ein Mal von ganzem Herzen: Entschuldigt bitte unsere Verspätung, aber wir sind dran! Versprochen! Großes Segler-Ehrenwort!

Grüße und Küsse,
eure Sailing Conductors

P.S. Einen dicken Schmatzer auch noch mal an Stephan Boden alias Digger Hamburg, ohne den wir das nie geschafft hätten!

6 Gedanken zu „Album Veröffentlichung “Songs for Marianne”“

  1. Nachdem ich die letzten zwei Nächte mit einer Dauerschleife von “Radiate”im Kopf
    Schwierigkeiten hatte in den Schlaf zu kommen,wollte ich nur nochmal auf diesem Weg sagen wie gut mir der Abend mit Euch inder Schänke gefallen hat.
    Hoffentlich verschlägt es Euch noch einmal irgendwann in unser beschauliches Haltern.
    Für den Rest der Tour wünsche ich Euch viel Erfolg und jede Menge Spaß.
    Liebe Grüße
    Eure Lisa

  2. Da ihr in nächster Zeit leider nicht einmal in die Nähe von Heidelberg oder Frankfurt kommt, erwarte ich dich im April auf einen Becherovka in meiner Küche, Benni. Dann zwar ohne neues Album, dafür aber mit gesundem Durst, hoffe ich.

    Wie ich dazu komme, endlich einmal meinen Senf dazuzugeben? Nach längerer Zeit sitze ich endlich mal wieder des Nachts da und genieße euer Album. Außer einer plumpen schlesischen Einladung zum Schnaps möchte ich euch deshalb auch mein aufrichtiges Kompliment da lassen. Auf welch angenehme Art und Weise diese Musik mich runterholt und erdet… Respekt. Eine solche Balance bei dieser Fülle an Musikern zu schaffen, spricht wahrlich für Meister am Werke.

    Gute Nacht und bis bald

  3. Hey, hey! Vielleicht klappt’s ja mit der CD bis zum 7. Mai!!?? 🙂 Dann könnt ihr sie bei unserem DAVIDSWERFT-Opening gleich präsentieren! Es wäre uns eine Freude 🙂 Fröhliche Grüße – Editha

  4. Hallo ihr Beiden,

    bei uns gibt es eine schöne kleine gemütliche Musikkneipe, vielleicht wäre das ein passender Auftrittsort für euch. Adresse vom Veranstaltungsort: http://www.hellingst59.de/
    Auf der Homepage sieht man nicht so viel von den Räumlichkeiten. Der Besitzer ist Musiker und Segler, passt also. Fragt ihn doch mal.
    Ich könnte euch auch eine schöne Übernachtungsmöglichkeit besorgen.
    Liebe Grüße Kerstin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *